Facebook

Referenzen

Auszug / Firmenreferenzen:

 gespielte Bühnen:

Scheinbar, Comedy-Club Kookaburra, Verlängertes Wohnzimmer, Interkulturelle Bühne Rhein-Main e.V., Brotfabrik, Talentschmiede vom Quatsch Comedy Club, Frannz Club, u.v.m.

Kundenstimmen:

vielen, vielen Dank für Ihre tolle „Show“ auf unserer Betriebsfeier. Mit viel Witz und Charme haben Sie uns begeistert. Besonders gelacht haben wir über Ihr „Insiderwissen“ über unsere Teams und den kleinen Ticks einiger Kollegen. Einige Tränen waren auch bei Kollegen zu sehen, als Sie zum Abschluss noch für uns sangen. Wir haben schon viele Feiern miterlebt, aber so gelacht (mit und ohne Tränen) haben wir selten. Ich wünsche Ihnen weiterhin viele tolle Auftritte. Bleiben Sie wie Sie sind und machen Sie weiter so! -   Dörte Cords LRS Berlin

…ich fand das Programm super und die persönlichen Anspielungen sehr gelungen interpretiert. Man denkt sehr gern an diesen Abend  zurück und kann nur sagen: „Jederzeit wieder“… – Gisela LRS Berlin

…Eigentlich hast Du in Deinem Schreiben schon alles gesagt: es war einmalig, individuell und unvergesslich für uns. Und Du warst wirklich gut auf uns vorbereitet! Es war sehr lustig und zum Schluss mit den schönen auf uns umgeschriebenen Texten auch sehr traurig. Aber leider liegen Freud und Leid sehr dicht beieinander. Es war ein gelungener Auftritt und ich fühlte mich sehr gut unterhalten! – Marina Reck LRS Berlin

Der Auftritt von ihr als Purserette war sehr niedlich und komisch. Mir hat gefallen, dass sie vorne aus einer Ecke kam und dann der Auftritt losging. Die meisten Schauspieler stellen sich ja vor den Zuschauern auf die Bühne und tragen ihr Stück vor. Jeder war neugierig und fragte sich, „wer ist denn das“? Die Einzelheiten und Angewohnheiten, die sie über einzelne Mitarbeiter und auch Herrn Schäfer preisgab, sorgten für Überraschung und riefen viel Lachen hervor. Sie kam gut beim Publikum an. Auch waren die Lieder gut ausgewählt , passend zu dem Ereignis und der Situation. Übrigens hat sie eine sehr schöne Stimme. Was mir persönlich  ebenfalls gut gefallen hat ist,  dass auch auf die zukünftige Situation (Schließung unseres Hauses) eingegangen worden ist. – Sabine LRS Berlin

…entsprechend des Anlasses und der besonderen Situation unseres „ Hauses“ fand ich die Darbietung der Purserette Dora sehr gelungen und eine nette Auflockerung für diesen Abend. - Christiane LRS Berlin

  1. Allgemein- thematisch: Gut auf die „Firma“ eingestellt und eigene Idee entwickelt, wie sie sich als „Kollegin“  darstellen und einbringen kann

Damit sicher sofort die Ebene der Kollegen/innen gefunden. So viel besser als ein Komikvortrag als unbeteiligte Dritte.

  1. Personen: Als „integrierte Kollegin“ kommt es sehr gut an, wenn man die „Eigenheiten“ der Kolleginnen lustig darstellt, ohne dass es zu persönlichen Befindlichkeiten kommt.

Ebenso hat sie sich selbst tlw. auf die Schippe genommen und das verbunden mit der Einbeziehung der Kollegen ist einfach spaßig und nicht anstößig oder womöglich, dass sich jemand ducken muss vor Angst.

  1. Zweigeteilter Einsatz sowie Länge des Pursuretten-Einsatzes war optimal
  2. Alles in allem äußerst gelungen und unterhaltsam

Abschließend: bestens geeignet für ein Kollegenumfeld, bei dem alle lange Zeit zusammenarbeiten und sich untereinander kennen. Würde ich mit dieser Publikumszusammensetzung jederzeit weiterempfehlen.Marlies LRS Berlin

Tolle Comedy von Dir, würde Dich gern mal in Koblenz sehen z.b. beim Gauklerfest. tritt doch mal mit Berti Hahn vom ´café Hahn´in Kontakt.
Liebe Grüße Katrin Lachmund – aus dem Gästebuch vom 18.01.2009